Symbolbild

Polymere + Ruthenium = Fortschritt?

Neues Buch von Prof. Dr. Ulrich S. Schubert, Dr. Andreas Winter und Prof. Dr. George R. Newkome erschienen
Symbolbild
Foto: Foto von Bilakis von Pexels

Meldung vom: 07. Juli 2021, 13:39 Uhr

Polymere, in deren Struktur Metallzentren eingebaut oder eingebettet sind, sind von großem wissenschaftlichem Interesse. Die Anwendungen dieser Materialien sind vielseitig: In der Photovoltaik und Optroelektronik, aber auch im Bereich der selbstheilenden Materialen, der Katalyse, der künstlichen Photosynthese oder in der Biomedizin ist ein Einsatz entweder in der Erforschung oder bereits in der Umsetzung. In dem nun im Springer-Verlag erschienenen Buch werden die vielseitigen Aspekte der Kombination vom Metall Ruthenium mit Polymeren vorstellt und kritisch beleuchtet - ein extrem seltenes, aber aufgrund seiner vielseitigen Eigenschaften ein außerordentlich wichtiges Metall für diese Anwendungen.

Weitere Informationen zum Buch erhalten Sie hier.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang