Schillerdenkmal in Jena

Jena

Stadtzentrum Jena

Denken ohne Grenzen 

In Jena ist nichts weit. Man kann im Grünen wohnen und in wenigen Minuten in der City sein – und umgekehrt. Die Grenzen sind fließend – urban wie intellektuell. Denn kurze Wege gibt es in Jena auch im übertragenen Sinne: durch persönliche Kontakte zwischen den Wissenschaftlern untereinander und mit den Verantwortlichen in Stadt und Wirtschaft. So lassen sich Vorhaben in Forschung und Lehre schnell und unkompliziert anschieben – und die Kreativität hat freien Lauf. Hier gibt es auch in den Köpfen keine Grenzen, bestätigen viele Jenaer Wissenschaftler und nutzen dies für innovative Projekte über Fachgrenzen hinweg. 

Auf Traditionen gegründet, in der Moderne angekommen

Immer wieder neue Ideen produzieren oder Bekanntes auch einmal ganz anders denken - das ist eine Stärke der 1558 gegründeten Universität an der Saale, der einzigen Volluniversität des Freistaates Thüringen. Mit großen Namen wie Goethe, Schiller, Döbereiner, Hegel, Fichte, Schelling, Haeckel, Abbe und Zeiß im Rücken präsentiert sich die einst vom Landesherr Johann Friedrich I. gegründete "Hohe Schule" heute als moderne Universität, deren Wissenschaftler in vielen Bereichen zu den Spitzenforschern ihres Fachs gehören.

 

 

Stadtzentrum Jena
In Jene lebt sich's bene...
...hier eine kurze Übersicht über ein paar der Jenaer Hot Spots.
Brille auf einem Buch
Promovieren in Jena ist geprägt von exzellenter Betreuung...
...umfassender Unterstützung und kurzen Wegen.
Chemikerin mit Reagenzglas im Labor
Gastwissenschaftler aus aller Welt...
...sind an der FSU Jena herzlich willkommen!
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
Zurück zum Seitenanfang